Laufbahn

Theaterstück „Da Pfenningfuchser“ auf November 2020 verschoben

Liebe Freunde der Eichenauer SV Theatergruppe,

schweren Herzens müssen wir leider unsere Frühjahrsaufführung
Da Pfenningfuchser“
ausfallen lassen.

Unsere nächsten Aufführungen sind im November 2020 geplant!
Bleibts alle gsund!

Ihre ESV Theatergruppe

Pressemitteilung Landratsamt: Familienleben in Zeiten der Pandemie Familienstützpunkte für Familien per Telefon erreichbar

Die aktuelle Situation bringt viele Herausforderungen für Eltern und Kinder mit sich. In den Familien läuft derzeit wenig wie gewohnt. Schulen und Kitas sind geschlossen, Eltern wollen oder sollen von zuhause aus arbeiten, der Aufenthalt außerhalb der Wohnung ist nur eingeschränkt möglich.
Das Bewegungsbedürfnis der Kinder ist zugleich groß. Dazu kommen unter Umständen noch Sorgen um das Familieneinkommen oder um ältere Familienangehörige. Das wirkt sich auch auf die Stimmung und das Familienklima aus. Die Nerven liegen unter diesen Umständen vielleicht
schneller blank als sonst.

Die Familienstützpunkte im Landkreis Fürstenfeldbruck bieten sich auch und gerade jetzt als Ansprechpartner an. Zu den jeweiligen Sprechzeiten sind die Fachkräfte der Familienstützpunkte
telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Fragen rund um das Familienleben gibt es aktuell so einige:
Wie können die Kinder beschäftigt werden? Wie geht man mit ständigen Streitereien unter den Geschwistern um? Wie kann der neue Alltag zuhause gelingen?

Eltern und Familienangehörige können sich mit ihren Fragen und Anliegen, Sorgen und Nöten an die Familienstützpunkte wenden. Sie werden informiert, begleitet und im Rahmen der Möglichkeiten unterstützt. Die Familienstützpunkte beraten und informieren kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht.

Familienstützpunkte (FSP) im Landkreis Fürstenfeldbruck:
FSP Puchheim: Kerstin Kastrup, 089 550 509 34, familienstuetzpunkt@puchheimer-kinderreich.de
FSP Germering: Martina Becker, 089 894631 63, familiensuetzpunkt@sozialdienst-germering.de
FSP Olching: Michèle Kuhn, 08142 305 7935, familienstuetzpunkt@olching.de
FSP Gröbenzell: Ursula Eichinger, 08142 593 9620, familienstuetzpunkt@oeksd-groebenzell.de
FSP Eichenau, Emmering, Alling: Claudia Wüst, 08141 369 118, familienstuetzpunkt@nbh-eichenau.de

FSP Maisach und Egenhofen: Silke Zimmermann, 08141 356 5995, familienstuetzpunkt@kispul.de
FSP in der VG Mammendorf: Ingrid Woller-Schleich, 0160 966 844 86, familienstuetzpunkt@brucker-forum.de
FSP Süd-West (Grafrath, Kottgeisering, Moorenweis,Schöngeising, Türkenfeld): Silvia Stumpf, 0176 581 423 08, familienstuetzpunkt-sw@brucker-forum.de

Die Hotline der Ökumenischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche ist derzeit Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

Elterntelefon 08141 51 25 26,

Kummertelefon für Kinder und Jugendliche 08141 51 25 25.

Alle Kontaktdaten der Familienstützpunkte und weitere
wissenswerte Informationen sind auf www.familienleben-ffb.de zu finden. Zusätzlich gibt es auf der Plattform die Familienspiele der Woche, Tipps zum Thema „Geschwisterstreit“ oder die Neuigkeiten zum aktuellen Fahrplan zum „Übertritt“. Alle Informationen auf: www.familienleben-ffb.de

Delegiertenversammlung des Eichenauer SV vom 20. März 2020 abgesagt und auf den Herbst 2020 verschoben

Zur Eindämmung des Coronavirus (SARS-CoV-2) wurde die für den 20. März 2020 geplante Delegiertenversammlung abgesagt.
Sie wird vorraussichtlich im Herbst 2020 stattfinden.

Gesamter Sport- und Trainingsbetrieb ist bis mindestens 19. April 2020 eingestellt

Zur Eindämmung des Coronavirus (SARS-CoV-2) stellt der ESV vorsorglich seinen Sport- und Trainingsbetrieb bis mindestens 19. April 2020 ein.

ESV-Kinderfasching am Sonntag, 16. Februar 2020 14.00 – 17.00 Uhr in der Friesenhalle

Die Theatergruppe spielt für Sie „Da Pfenningfuchser“, eine Bayrische Komödie von Peter Landstorfer ab 17. April 2020

A

107 erfolgreiche Teilnehmer beim Deutschen Sportabzeichen 2019

Am Samstag, den 30. November wurden in der Friesenhalle die Deutschen Sportabzeichen übergeben. In 2019 haben 107 Sportler/innen das Sportabzeichen abgelegt, davon 37 Teilnehmer das erste Mal.

Wir freuen uns schon wieder auf rege Teilnahme am Training ab Frühjahr 2020! Die Termine werden dann bekannt gegeben.

Knappe Derby-Niederlage

Eichenauer Gewichtheber unterliegen den ESV München Neuaubing äußerst knapp.

Nach dem erfolgreichen Saisonstart vor 2 Wochen musste die neu gebildete Hebergemeinschaft zwischen dem Eichenauer SV und dem ASV 1897 Neu-Ulm, am vergangenen Samstag, eine denkbar knappe Niederlage gegen den Eichenauer Erzrivalen den ESV München Neuaubing einstecken.

Nach dem Reißen führte der ESV München Neuaubing mit lediglich 0,9 Kilopunkten. Im Stoßen konnte dieser Rückstand leider nicht mehr aufgeholt werden und somit musste sich die Heberkombi mit 382,0 zu 371,2 Relativpunkten geschlagen geben.

Am Start waren für die Ulmerseite Alois Dechant (81 Reißen/98 Stoßen/25 Relativpunkte), Anna van der Meij (56/78/62), Annukka Hirsi (58/79/82), sowie für den Eichenauer SV Emily Heiß (37/47/49), Konstantin Konstantinov (100/127/66,4) und Lukas Müller (112/134/86,8).

In 2 Wochen steht dann der erste Heimkampf der Bayernligasaison in Neu-Ulm empfängt die Hebergemeinschaft den KSV Bavaria Regensburg.

hinten links: Trainer Maximilian Schamberger, Lukas Müller, Konstantin Konstantinov, Alois Dechant, Trainer Joachim Ruess
vorne links: Annukka Hirsi, Emily Heiß, Anna van der Meij

ESV-Theatergruppe spielt im November „Mucks Mäuserl Mord“

Nach den Sommerferien geht's wieder los! Fit in die Wintersaison mit Zumba, Pilates und Ski-Gymnastik in der Turnabteilung!